Philips Lumea Prestige – Endergebnis

Welche Frau träumt nicht von

langanhaltender glatter Haut?

Nicht mehr ständig rasieren

und trotzdem stoppelfreie Beine und Co.?

 

 

Das ist ganz einfach Möglich –

und zwar ganz ohne zeitaufwändige und kostenspielige

Besuche im Kosmetikstudio!

 

Ich möchte euch heute den

Philips Lumea Prestige

vorstellen!

 

DSC03480.JPG

 

Ein Enthaarungsgerät das mit der IPL Technologie arbeitet und so das Nachwachsen von Haaren verhindert.

 

Eins vorweg: Die Haare werden wieder nachwachsen, es ist also nicht so dass die Haare gar nicht mehr wieder kommen – aber man hat durchschnittlich nach der 5. Anwendung          2 Monate glatte Haut.

Bevor ich euch aber von meiner Erfahrung  berichte, möchte ich euch ein paar Fakten über den Philips Lumea Prestige aufzeigen:

Wie ich bereits erwähnt habe arbeitet der Philips Lumea mit der IPL (Intense Pulsed Light) Technologie, die Technologie die auch in Schönheitssalons zur Anwendung kommt.
Philips hat es nun mit Hilfe einer engen Zusammenarbeit mit führenden Dermatologen geschafft ein sicheres und effektives IPL Gerät für die Eigenanwendung auf den Markt zu bringen. Bevor es soweit war wurden  über 10 Jahre lang umfassende Verbraucherstudien mit mehr als 2000 Frauen durchgeführt.

 

Wie funktioniert die IPL-Technologie?

 

Es werden sanfte Lichtimpulse auf der Haut angewendet und von der Haarwurzel absorbiert. Je dunkler das Haar umso besser werden die Lichtimpulse reflektiert – daher ist es bei blondem, roten, sowie grauem Körperhaar nicht geeignet.

Durch den Lichtimpuls geht das Haar in die Ruhephase über und fällt aus. Ebenso wird der Haarwuchs verhindert.

lumea bild

Der Wachstumszyklus von Haaren besteht aus verschiedenen Phasen und nicht alle Haare sind zur gleichen Zeit in der gleichen Phase. Dadurch das die IPL Technologie nur in der Wachstumsphase effektiv ist wird ein achtwöchiger Behandlungsplan empfohlen (der sieht vor dass man 4 – 5 mal im Abstand von jeweils 14 Tagen behandelt), diesem folgen dann noch Nachbehandlungen – je nach Bedarf so ca. alle zwei Monate.

Fakten:

  • man benötigt nur ca. 15 Minuten für beide Unterschenkel
  • > 250.000 Lichtimpulse
  • Kabelloses Design
  • Nur für Körper, Gesicht, Bikinizone
  • 3 Aufsätze (Körper, Gesicht und Bikinizone)
  • keine Ersatzteile, neue Lampe o.ä. – also ohne versteckte Folgekosten
  • 5 Intensitätsstufen je nach Haut- und Haarfarbe
  • mit schöner Aufbewahrungstasche
  • Ladezeit 100 Min.
  • Betriebszeit – Mindestens 370 Blitze
  • Spannung 100-240 V
  • 2 Jahre Garantie
  • Anwendungszeit

Unterschenkel – 8 Min.
Achselhöhle – 1 Min.
Bikinizone – 1 Min.
Gesichtsbereiche – 1 Min.
  • Anwendungsgebiete

    Körperbereiche
    • Arme
    • Beine
    • Bauch
    • Bikini
    • Achselhöhlen
    Gesichtsbereiche
    • Kinn
    • Koteletten
    • Oberlippe
  •  Integrierter UV-Filter – Schützt die Haut vor UV-Licht
  • 5 Lichtintensitätseinstellungen -an den Hauttyp anpassbar
  • Integriertes Sicherheitssystem dass unbeabsichtigte Lichtimpulse verhindert
  • Anwendungsmodus

Gleiten und Blitzen – für komfortable Anwendung
Manuell und automatisch – für die Behandlung kurviger Bereiche
  • Geeignete Haar- und Hautfarbe

hauttypen lumea

Mein Test(er)Ergebnis

Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich bisher 2 Behandlungen hinter mir habe und euch erst mal meine Erfahrung zu der Handhabung und ersten Erfolgen mitteilen möchte.

Die Anwendung ist denkbar einfach. Vor der ersten Behandlung wird empfohlen einen Hauttest durchzuführen um herauszufinden welche Lichtintensitätsstufe man benutzen sollte. Einen sehr guten Anhaltspunkt bietet die Tabelle in der Beschreibung (dort werden häufig 2 Stufen empfohlen – dann testet man quasi die zwei Stufen und nimmt die Stärkste die keine Irritationen hinterlässt).

24 später hat man dann die passende Einstellung für sich gefunden und die eigentliche Behandlung kann beginnen.

Bei größeren Flächen, wie den Beinen habe ich, wie empfohlen die Funktion „Gleiten und Lichtimpuls“ gewählt – dabei hält man die Lichtimpulstaste gedrückt und lässt den Lumea Prestige nach jedem Lichtimpuls ein Stück weiter gleiten, dort wird dann automatisch der nächste Impuls ausgelöst.

Bei kleinen Flächen, wie beispielsweise den Achseln ist die Funktion „Halten und Lichtimpuls“ die geeignete Wahl – dazu drückt man die Taste um einen einzigen Lichtimpuls auszulösen.

Sehr gut finde ich die Sicherheitsfunktion – die es ermöglicht nur dann einen Lichtimpuls auszulösen wenn das Gerät richtig auf der Haut aufliegt (dies erkennt man an dem grünen Leuchtsignal). Dadurch wird kein Impuls vergeudet und die Behandlung wird sicher und effektiv.

Dazu liegt der Philips Lumea sehr gut in der Hand – wie ich finde und dadurch dass es sich hierbei um ein kabelloses Modell handelt ist er problemlos selbst anzuwenden und man kommt überall hin.

Gut finde ich auch den relativ großen Körperaufsatz der es ermöglicht innerhalb kürzester Zeit möglichst viel Körper zu behandeln.

Nach bereits zwei Anwendungen sehe ich bereits erste Erfolge – es gibt bereits ein paar Haarfreie und sehr glatte Hautareale. Einfach super!

Bis hier hin bin ich schon mal sehr zufrieden und auch sehr zuversichtlich dass ich nach den nächsten 3 Behandlungen Haarfrei bin  und dann nur noch alle 2 Monate Behandeln muss.

Nach jeder Anwendung sollte man die Aufsätze und die Lampe mit dem mitgelieferten und angefeuchtetem Tuch reinigen – was aber wirklich kein Aufwand ist.

Ich werde euch auf dem laufenden halten und von meinem Ergebnis berichten!

Der UVP beträgt 499,- €. Ein Preis der auf den ersten Blick recht hoch erscheint, wenn man dies jedoch mit den Kosten einer Behandlung mit IPL Technologie in einem Salon vergleicht ist es jedoch recht günstig. Dazu gibt es derzeit eine tolle Aktion von Philips und zwar bekommt man eine 90 Tage Geld zurück Garantie – für weitere Infos bitte hier auf der Seite von Philips nachschauen.

NACHTRAG AM 15.10

Nun, nachdem ich insgesamt 5 Anwendungen hinter mir habe möchte ich euch mein Ergebnis natürlich nicht vorenthalten:

Ich habe immer fleißig behandelt – um es genauer zu sagen – alle 14 Tage und dies insgesamt 5 mal.

Dies wird so von Philips empfohlen und hat bei mir quasi perfekt gepasst.

Ich bin an den behandelten Stellen glatt wie nie zuvor. Es gibt nur eine Ministelle  von ca. 5 Haaren die immer wieder nachwachsen – dies liegt aber nicht an dem Gerät sondern vielmehr an mir – da ich höchstwahrscheinlich diese kleine Stelle nicht erwischt habe.

Also ein voller Erfolg !

Ich möchte meinen Philips Lumea Prestige nicht mehr missen – endlich hat das ständige Rasieren und die schnell nachwachsenden Haare ein Ende.

Wenn man erst mal die ersten 5 Anwendungen hinter sich hat ist es ja kaum mehr Arbeit – alle 1 bis 2 Monate eine halbe Stunde investiert um zu Behandeln  – und das Ergebnis bleibt eine seidenglatte und vor allem stoppelfreie Haut.

Ich kann ihn sehr empfehlen und bin überglücklich damit!

VIELEN DANK AN DIESER STELLE AN PHILIPS!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s