Leysieffer Kaffeegenuss für zu Hause

Ein Morgen ohne Kaffee ?

Undenkbar für dich ?

Am liebsten

vom Bett aus direkt in die nächste

Leysieffer Filiale zusteuern,

um in den Genuss eines echten Leysieffer Kaffees zu kommen?

th

Wenn man ein solches Café um die Ecke hat ist dies natürlich denkbar, wenn es euch aber ähnlich geht wie mir und ihr einige (hundert) Kilometer Fahrt auf euch nehmen müsst überlegt man es sich wohl eher und bereitet sich einen Kaffee zu Hause zu.

 

Seit einiger Zeigt bringt die Confiserie/Cafékette  Leysieffer

den Kaffeegenuss nach Hause

20170423_141041

Und zwar in Form einer Premiumkapselmaschine

 

Aber was ist das Besondere

an dieser „Kapselmaschine“ ?

 

Das Besondere ist das innovative Milchaufschäumsystem das der Maschine auch Ihren Namen gibt:

„Leysieffer Premiumkapselmaschine mit innovativem Milchaufschäumsystem“

Hier gibt es keine Milchkapseln, wie bei anderen bekannten Kapselmaschinen, nein hier gibt man die gewünschte Milch direkt in die Tasse. Dabei ist es völlig egal welche Milch man nimmt, ob beispielsweise Kuhmilch, Sojamilch, Kakao oder auch Mandelmilch. Ganz nach dem persönlichen Geschmack. Meine Kinder lieben es zum Beispiel ihren Kakao mit der Maschine aufgeschäumt zu bekommen, ein tolles Extra der Maschine, wie wir finden.

20170423_141508

Nun aber zu der Zubereitung eines Milchschaums, denn dieser gelingt auf Knopfdruck: Wie gesagt natürlich zuerst etwas Wunschmilch in die Tasse geben, Taste ein bis dreimal betätigen (je nach gewünschter Schaummenge) und schon wird mit Hilfe von starkem Wasserdampf der Milchschaum erzeugt.

Um einen festeren Milchschaum zu erhalten eine fettreichere Milch (3,5-3,8%) verwenden.

Das tolle dabei ist dass die Maschine nicht mit der Milch in Berührung kommt und somit nicht nach jeder Benutzung extra gereinigt werden muss. Ein sehr wichtiges Kriterium für mich.

 

Welche Getränke kann man zubereiten ?

 

Kaffee, Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino, Crema, Espresso, Ristretto, Moccacino

Und natürlich aufgeschäumten Kakao und andere aufgeschäumte Milchgetränke

 

Bedienungsfreundlichkeit

 

Die Bedienung ist kinderleicht, dazu stehen insgesamt

1 Schalter (zum an- und ausschalten der Maschine), sowie 4 Tasten zur Verfügung (kleine Tasse, große Tasse, Milchschaum und Cappuccino). Das Besondere bei der Taste für den Cappuccino ist, dass bei deren Betätigung zuerst die Milch aufgeschäumt wird und   anschließend sofort der Kaffee in die Tasse läuft, ohne eine weitere Taste zu betätigen.        

Des weiteren besteht die Möglichkeit die Kaffeemenge den eigenen Bedürfnissen anzupassen – dazu die gewünschte „Kaffeetaste“ für ca. 3 Sekunden gedrückt halten, während sich eine Kapsel im Gerät befindet, und erneut wieder drücken wenn die gewünschte    Kaffeemenge (von 30 ml – 220 ml) in der Tasse ist.      

20170423_141137

  Um z.B. einen großen „klassischen“ Kaffee in der Maschine zu zubereiten füllt man zuerst den Wassertrank, anschließend gibt man die Kapsel von oben in die Maschine, dazu einfach den Hebel nach oben drücken und die Kapsel „reinfallen“ lassen, sie rutscht anschließend selbstständig in die benötigte Position, nun nur noch die Taste mit der großen Tasse drücken und warten bis der Kaffee fertig ist. 

 

Was passiert mit den benutzten Kapseln ?

 

Diese werden nach erneuter Betätigung des Hebels weiter hinunter fallen und von dem „Kapselauffangkorb“ aufgefangen, sie befinden sich dort in einem extra Korb, der ein Abtropfen der Kapseln ermöglicht. Den, mit bis zu 16 Kapseln gefüllten Korb, sowie der Behälter dort drunter, der das Wasser der Kapseln auffängt zieht man als Einheit heraus. (Zu dieser Einheit gehört auch das kleine Abtropfgitter, auf der die Tasse steht wenn der Kaffee durchläuft. Ein weiteres, dickeres Abtropfgitter ist im Lieferumfang enthalten und ist z.B. bei der Zubereitung eines Espressos sehr nützlich.)

Die Kapseln entsorgt man dann natürlich entsprechend der Mülltrennung im Hausmüll.

 

Reinigung

 

Vor der ersten Nutzung, sowie nach längerem Stillstand (z.B. nach dem Urlaub) sollte man die Leitungen durchspülen. Dazu einfach einen „Kaffee ohne Kaffeekapsel“ zubereiten, so läuft heißes Wasser durch die Maschine (so kann praktischerweise natürlich auch Wasser für Tee aufbereitet werden).

 

Ansonsten hin und wider den Reinigungsmodus durchführen und regelmäßig den Düsenkopf reinigen um Kalkablagerugen zu vermeiden. Zu letzerem befindet sich ein Reinigungsstift und Schlüssel unter der Maschine, was ich sehr praktisch finde.

 

Zu guter Letzt sollte man natürlich nicht vergessen die Maschine regelmäßig entkalken.

 

Hört sich aber alles schlimmer an als es ist – es ist kein Auffwand und dass meiste davon erledigt die Maschine fast von alleine.

 

„Ich habe jetzt jeden Morgen, auf Knopfdruck, meinen persönlichen Leysieffer Kaffeegenuss zu Hause“

Wenn bei euch noch noch Fragen offengeblieben sind, einfach nachfragen oder hier vorbeischauen.

 

 

Selection des Jahres 2015

 

 

 

 

DSC01473Über einen Produkttest bei Gofeminin haben wir folgende Testprodukte für uns und zum weitergeben erhalten

  • 6 x Melitta Bella Crema Selection des Jahres 2015 (á 200 g)
  • 1 x Melitta Bella Crema la Crema (200 g)
  • 1 x Melitta Bella Crema Espresso (200 g)
  • 1 x Melitta Bella Crema Speziale (200 g)
  • 1 x große Verschlussklammer

Melitta Bella Crema Selection des Jahres 2015

DSC01474

Die Selection des Jahres 2015 besteht aus Tansania Nyanda Bohnen:

An den sanften Hängen eines Hochplateaus werden die Kaffeepflanzen von Schatten spendenden Bäumen vor der afrikanischen Sonne geschützt. So reift ein ausdrucksstarker Kaffee. Die speziell auf diese Kaffeekomposition abgestimmte Röstung offenbart eine angenehme Fülle, die von fruchtigen, an Mandarinen erinnernden Nuancen akzentuiert wird.

Der intensive Geschmack gefällt mir und meinem Mann sehr gut, vor allem weil er trotzdem recht mild ist. Desweiteren hat dieser Kaffee eine tolle Crema, was für mich enorm wichtig ist. Auch unseren Freunden und Bekannten, die bereits mittesten durften waren, bis auf zwei Ausnahmen auch sehr angetan von dieser Sorte. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich ja nicht streiten.

Es gibt Ihn als ganze Bohnen oder auch als Kaffeepads.

Melitta Bella Crema Espresso

Sorgfältig ausgewählte Arabica-Bohnen sind die Basis des  Aromas der Melitta BellaCrema® Sorten. Die espressotypische Röstung sorgt für einen kräftigen Körper mit intensiv-würzigem Geschmack. Ob als Espresso oder als kräftiger Kaffee das von einer feinen, karamellfarbenen Crema vollendet wird.

Als Espresso sehr lecker, aber auch als Kaffee absolut mein Geschmack.

Melitta Bella Crema la Crema

Die mittlere Röstung verleiht der Sorte LaCrema ihren
vollmundigen Geschmack und den ausgewogenen Körper.
Schon die zarte, goldbraune Crema gibt einen ersten
Vorgeschmack auf das unverfälschte Kaffee-Aroma.

Als meine „Hausmarke“ finde ich diese Sorte natürlich gut für alle Gelegenheiten.

Melitta Bella Crema Speziale

Durch eine sanften Röstung entsteht das milde Aroma und den leichten Charakter, der von einer zarten, hellgoldenen Crema gekrönt wird. Durch den geringen Säureanteil ist Speciale auch die ideale Grundlage für verführerische Kaffee-Milch-Spezialitäten.

Diese Sorte war mir bisher noch unbekannt, aber für Cappuchino, Latte Macchiato & Co  sehr lecker und schön Cremig.

Mein Test(er)ergebniss

Mit der Sorte Selection des Jahres 2015 hat Melitta mal wieder gezeigt, dass Sie das vorhandene Sortiment immer wieder toppen können und so für Abwechslung beim Kaffeegenuss sorgen.

Meinerseits absolut empfehlenswert.